Regenbogenfamilien NRW » neugierig » Pressespiegel » Europa: offene Grenzen und viele Probleme für Regenbogenfamilien
27
Jul
2012

Europa: offene Grenzen und viele Probleme für Regenbogenfamilien

Sommerzeit ist Reisezeit. Und Europa hat viele schöne Reiseziele zu bieten. Wie aber sieht die rechtliche Situation von Regenbogenfamilien in Europa aus?

Nicht so einfach: unterm Regenbogen in Europa Foto: (c) Eva Glagau

Was aber, wenn in Finnland zwei Mütter rechtlich akzeptiert sind, in Italien, dem Heimatland einer der Mütter und Urlaubsland der Regenbogenfamilie nicht? Wie leben ein gebürtiger Pole und sein spanischer Partner in Polen, wenn sie in Spanien, das im Gegensatz zu Polen die gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt, geheiratet haben?

Die New York Times bietet passend zur Urlaubszeit eine Rundreise durch die Europäische Union und ihren Rechtedschungel.

Hier könnt Ihr den Beitrag lesen

Flattr this! Die Site unterstützt Regenbogenfamilien - das ist mir was wert!


Zurück

Kommentare

für den Artikel muss man sich leider bei der New York Times einloggen – Schade

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über Eure Meinung. Jeder Kommentar wird zunächst durch die Redaktion geprüft und dann freigeschaltet.

Kommentar