Regenbogenfamilien NRW » neugierig » Aktuelles » Querelkis-reloaded
8
Aug
2012

Querelkis-reloaded

Die Kölner Gruppe ‚Querelkis‘ für queere Eltern und ihre Kinder trifft sich ab August wieder regelmäßig.

Ein Keks und eine Ausstechform in Form des Kölner DomsDie Querelkis starteten 2005 als Krabbelgruppe für Regenbogenfamilien. Sie waren quasi die Pioniere in Sachen Eltern-Kind-Gruppe für Regenbogenfamilien. Mit viel Engagement und viel Zuspruch gestartet, verlief die Gruppe immer mehr im Sande, die Räume entsprachen nicht mehr den Bedürfnissen der bewegungsfreudigeren Kleinkinder, andere Gruppen wurden neu gegründet etc., bis sich die Querelkis etwa 2010 auflösten.

Nun – im Sommer 2012 – startet ein Wiederbelebungsversuch: Querelkis-reloaded. Die Gruppe richtet sich an Regenbogenfamilien, deren erstgeborene Kinder im Idealfall in der Grundschule sind oder kurz vor ihrer Einschulung stehen. Dabei treffen sich alle 2 Monate die Eltern zu einem Austausch- und/oder Diskussionsforum. In den dazwischen liegenden Monaten sollen Familientreffen stattfinden, die reihum von engagierten Eltern organisiert werden.

Wo und wann findet die Gruppe statt?

Elternabend jeden letzten Samstag im geraden Kalendermonat von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr im Rubicon –
erstes Treffen, bei die Wünsche & Erwartungen an die Gruppe im Vordergrund stehen: 25. August 2012
Familientreffen jeden letzten Sonntag im ungeraden Kalendermonat, bei dem die Kinder die Möglichkeit haben, andere Kinder aus Regenbogenfamilien kennen zu lernen oder „Pionierkinder“ wieder zu sehen
Erstes Treffen: 30. September 2012 – 14:30 Uhr, Spielplatz im Rheinpark (Bitte Decken, Bälle, Kaffeeklatsch, etc. mitbringen)

Wo erfahre ich mehr dazu und wie kann ich Kontakt aufnehmen?

Ines: querelkis(at)web.de
Um den Bedarf abzufragen und um besser planen zu können, ist eine verbindliche Rückmeldung bis eine Woche im Voraus, also bis spätestens zum vorletzten Samstag/ Sonntag im Monat erwünscht!

Flattr this! Die Site unterstützt Regenbogenfamilien - das ist mir was wert!


Zurück

Kommentare

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über Eure Meinung. Jeder Kommentar wird zunächst durch die Redaktion geprüft und dann freigeschaltet.

Kommentar