Regenbogenfamilien NRW » neugierig » Aktuelles » Familiy Faces – mehr als Vater-Mutter-Kind
17
Sep
2012

Familiy Faces – mehr als Vater-Mutter-Kind

Das LesBiSchwule Jugendzentrum München möchte mit einer neuen Website ein Zeichen setzen für Familienvielfalt. Gesucht werden alle, die mit Bild und einem Statement Familie ein Gesicht geben wollen.

Respekt statt engstirniger Statements – Foto: © mhiser – Fotolia.com

Anlass für die Aktion waren Äußerungen der CDU-Politikerin Katherina Reiche, die Regenbogenfamilien als Gefahr für die (wirtschaftliche) Zukunft Deutschlands sieht. Family Faces möchte dagegen zeigen, dass Familie viele Formen und Facetten kennt. Wer ein Statement abgeben oder das eines anderen kommentieren möchte, muss sich registrieren. Wir freuen uns auf ein möglichst buntes Bild.: Homo, Hetero, trans*….

Hier kommt Ihr zur Family Faces-Website.

Flattr this! Die Site unterstützt Regenbogenfamilien - das ist mir was wert!


Zurück

Kommentare

ja, ich finde das auch klasse, wenn auch heteros mitmischen. nur so kann sich was bewegen

sehr nett das Ehepaar, das sich über drei Schwiegersoehne freut, den Partner der hetero-Tochter und die der beiden schwulen Soehne

schöne Aktion – frag mich nur, ob ich mich und meine Kinder so öffentlich machen will

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über Eure Meinung. Jeder Kommentar wird zunächst durch die Redaktion geprüft und dann freigeschaltet.

Kommentar