Regenbogenfamilien NRW » neugierig » Aktuelles » Interviewpartnerinnen für Forschungsprojekt gesucht
14
Jan
2013

Interviewpartnerinnen für Forschungsprojekt gesucht

Für ein sozialwissenschaftliches Projekt werden Lesben gesucht, die gerade in der Familiengründung stecken oder vor maximal drei Jahren eine Familie gegründet haben.

Interviewpartner_innen gesucht – Foto: © ninell – Fotolia.com

Im Fokus des Projekts stehen lesbische Familien, die sich über eine klinische oder selbstarrangierte Samenspende gebildet haben oder gerade bilden. Sarah Dionisius, wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Frankfurt, interesssiert sich in ihrem Forschungsprojekt für alle Erfahrungen, die Ihr im Prozess der Familienbildung und im Familienalltag gemacht habt. Im Rahmen ihrer Doktorarbeit untersucht sie Vorstellungen von Familie, Verwandtschaft und Geschlecht, die sich in lesbischen Familienarrangements herausbilden. Außerdem ist es das Ziel des Projekts, die Entscheidungsprozesse und die Herausforderungen, die die Gründung einer Familie für lesbische Frauen in Deutschland mit sich bringt, zu beleuchten.

Den Ort des Interviews könnt Ihr selbst bestimmen. Solltet Ihr in Frankfurt am Main oder im Umkreis wohnen, kann das Interview im Büro an der Goethe-Universität Frankfurt stattfinden. Sarah Dionisius reist innerhalb Deutschlands aber auch gerne an einen Ort Eurer Wahl. Alle Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und persönliche Daten anonymisiert.
Kontakt könnt Ihr per E-Mail aufnehmen.

Flattr this! Die Site unterstützt Regenbogenfamilien - das ist mir was wert!


Zurück

Kommentare

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über Eure Meinung. Jeder Kommentar wird zunächst durch die Redaktion geprüft und dann freigeschaltet.

Kommentar