Regenbogenfamilien NRW » neugierig » Aktuelles » Teilnehmer_innen für eine Studie zu unerfülltem Kinderwunsch gesucht
23
Jan
2013

Teilnehmer_innen für eine Studie zu unerfülltem Kinderwunsch gesucht

Eine wissenschaftliche Studie an der Universität Fribourg (Schweiz) geht der Frage nach, wie sich der unerfüllte Kinderwunsch bei homosexuellen Frauen und Männern im Vergleich zu heterosexuellen Personen auswirkt.

Kinderwunsch kann zum schmerzhaften Thema werden- Foto: © snaptitude – Fotolia.com

Für die Befragung werden homosexuelle und bisexuelle Frauen und Männer ab 18 Jahren gesucht, die aktuell einen unerfüllten Kinderwunsch erleben. Die Bearbeitung des Fragebogens erfolgt online und nimmt etwa 30 Minuten in Anspruch. Eine Teilnahme ist bis zum 15. März 2013 möglich. Alle Daten werden anonymisiert und dienen lediglich zu Forschungszwecken. Auf Wunsch könnt Ihr eine Rückmeldung zu Eurem persönlichen Ergebnis erhalten.

Ziel der Befragung ist es, Unterschiede und Gemeinsamkeiten bezüglich der empfundenen psychosozialen Belastung auszumachen. Die Studie soll helfen, ein besseres Verständnis für Betroffene zu erhalten und somit eine bessere Beratung gestalten zu können.

Hier geht es zur Umfrage. Bei Fragen könnt Ihr Euch an Maike Bächtle wenden.

Flattr this! Die Site unterstützt Regenbogenfamilien - das ist mir was wert!


Zurück

Kommentare

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über Eure Meinung. Jeder Kommentar wird zunächst durch die Redaktion geprüft und dann freigeschaltet.

Kommentar