Regenbogenfamilien NRW » neugierig » Aktuelles » Picknick und Politik
6
Mai
2013

Picknick und Politik

In Düsseldorf machten im Rahmen des International family equality days rund 40 Regenbogenfamilien deutlich, dass sie Familie leben und als solche rechtlich und gesellschaftlich anerkannt werden müssen.

Flagge Regenbogenfamiy

Proud and loud – Foto: Meike Adam/MerkWert-Agentur

In unmittelbarer Nähe des NRW-Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA) fanden Politisches und Privates zusammen. Es blieb ebenso Zeit für ein gemeinsames Picknick bei sommerlichem Wetter mit Aussicht auf den Rhein wie für politische Forderungen. Passanten konnten sich über die rechtlichen Schwierigkeiten von Regenbogenfamilien und alternative Familienkonzepte informieren. Aus dem MGEPA hing wie versprochen eine große Regenbogenfahne.

Neben dem gut bestückten Buffet erfreuten sich die Kinder an einem Malwettbewerb, Wäscheaufhängen um die Wette, einer T-Shirt-Malaktion und die größeren unter ihnen an der nah gelegenen Halfpipe. Das Picknick wurde möglich gemacht durch die Landesarbeitsgemeinschaft Regenbogenfamilien NRW, die Frauenberatungsstelle Düsseldorf und vielfältig e.V. Wir erwarten Euch nächstes Jahr!

Die Pressemitteilung des MGEPA findet Ihr hier.

Flattr this! Die Site unterstützt Regenbogenfamilien - das ist mir was wert!


Zurück

Kommentare

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über Eure Meinung. Jeder Kommentar wird zunächst durch die Redaktion geprüft und dann freigeschaltet.

Kommentar