Regenbogenfamilien NRW » neugierig » Aktuelles » Anne Will talkt über Gleichberechtigung
12
Jun
2013

Anne Will talkt über Gleichberechtigung

Aus Anlass des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zum Ehegattensplitting versammelt Anne Will mehrheitlich konservativ-religiös orientierte Gesprächspartner_innen um sich.

alter Fernseher

Einschalten oder nicht? Die Sendung könnte ganz schön altbacken werden – Foto: © Gino Santa Maria – Fotolia.com

Unter dem Titel „Gleiche Rechte für Homosexuelle – ist die Ehe nicht mehr heilig?“ dürfen wahrscheinlich fleißig Ressentiments ausgetauscht werden. Dafür werden voraussichtlich vor allem Erika Steinbach (CDU, Präsidentin des Bundes der Vertriebenen) und Hedwig von Beverfoerde (CDU, Sprecherin der „Initiative Familienschutz“) sorgen. Auf der anderen Seite sitzen Michael Kauch (FDP-Fraktionskoordinator für Schwulen- und Lesbenpolitik) und David Berger (Theologe und Autor), dessen steile Kirchenkarriere bis in die Glaubenskongregation mit seinem Outing ein jähes Ende fand.

Interessant für Regenbogenfamilien ist der Gast auf dem Sofa: Der 18-jährige Malte Czarnetzki wuchs mit zwei Müttern auf und sieht das Ganze gelassen: „Ich kenne es einfach nicht anders und habe auch nie etwas vermisst.“

Die Sendung läuft am 12.06.2013 um 22:45h in der ARD.

Weitere Infos findet Ihr auf der Website der Sendung.

Flattr this! Die Site unterstützt Regenbogenfamilien - das ist mir was wert!


Zurück

Kommentare

Kommentar schreiben

Wir freuen uns über Eure Meinung. Jeder Kommentar wird zunächst durch die Redaktion geprüft und dann freigeschaltet.

Kommentar