Regenbogenfamilien NRW » wissen » Bücher » Ratgeber/Sachbücher

Ratgeber/Sachbücher

Alles, was Familie ist. Die neue Vielfalt: Patchwork-, Wahl- und Regenbogenfamilien

In Porträts, Reportagen und Interviews präsentieren die Autoren unterschiedliche Lebensmodelle jenseits des klassischen Familienmodells. In einer Mischung aus Lesebuch und Ratgeber will dieses Buch vor allem dazu ermutigen, selbst­bewusst neue Wege bei der Familiengründung zu ­gehen!

von Micha Schulze und Christian Scheuß, erschienen bei Schwarzkopf & Schwarzkopf  2007

 

 

Das lesbisch-schwule Babybuch: Ein Ratgeber zu Kinderwunsch und Elternschaft

Cover von "Das schwul-lesbische Babybuch"Der Klassiker auf dem deutschen Buchmarkt. Uli Streib-Brzic setzt sich umfassend mit allen Möglichkeiten und Hemmnissen auf dem Weg zu einer Regenbogenfamilie auseinander. Für alle, die sich orientieren wollen, das richtige Buch.

von Uli Streib-Brzic, erschienen im Querverlag 2007

 

Familienbande

«Familienbande» stellt unkonventionelle Familien vor. In 15 Porträts erzählt Christina Caprez  von Schwulen und Lesben mit Kinderwunsch, von Teilzeit-Vätern, von Alleinerziehenden, von Familien, die sich in einem Wohnkollektiv organisieren, von Patchworkfamilien mit Kindern aus verschiedenen Beziehungen und von Pflegefamilien. Im Buch kommen auch drei Experten zu Wort: ein Historiker, eine Juristin und eine Psychologin.

von Christina Caprez, erschienen im Limmatverlag 2012

Regenbogenfamilien: Ein Handbuch

Stephanie Gerlach gewährt in zahlreichen Interviews mit Menschen, die in alternativen Familien leben, einen Einblick in die Lebensrealitäten heutiger Beziehungskonstellationen. Sie bietet praktische Hilfestellungen und Tipps und beantwortet häufig gestellte Fragen. Vor allem zeigt das Buch eins: Lesbisch-schwules Familienleben ist vielfältig und dynamisch – und eine Bereicherung der Familienlandschaft.

von Stephanie Gerlach, erschienen im Querverlag 2010.

 

Und was sagen die Kinder dazu?: Gespräche mit Töchtern und Söhnen lesbischer und schwuler Eltern

Eine wichtige Perspektive: Wie geht es eigentlich Kindern aus Regenbogenfamilien? Sind Sie zufrieden mit ihrer Familie, haben sie Diskriminierung erfahren? 35 Kinder zwischen sechs und 31 Jahren erzählen in diesem Band, wie sie sich und ihre Familien sehen. Dabei werden ganz unterschiedliche Familienkonstellationen berücksichtigt.

von Uli Streib-Brzic und Stephanie Gerlach, erschienen im Querverlag  2. Aufl. 2005

 

 

Schwanger ohne Sex: Ratgeber zur privaten Samenspende

CoverMartin 1973 war 15 Jahre als privater Samenspender tätig. Sein Ratgeber umfasst „technische“ ebenso wie gesundheitliche Aspekte. Vor allem aber liefert er wichtige Hintergrundinformationen über die Motivation von Spendern, eine gelungene Kontaktaufnahme und benennt die wichtigsten Entscheidungen, die getroffen werden müssen. Die Perspektive eines Samenspenders bietet für lesbische Paare eine fundierte Hilfe bei der Entscheidung, ob dies der richtige Weg für sie ist.

von Martin 1973, erschienen 2013, zu beziehen über Amazon

 

 

 

Ein Projekt von:

Logo vielfaeltig e.V.

gefördert von:

Logo des LSVD NRW
Logo des rubicon
Logo des MFKJKS